Chronik

Chronik der Firma Heinrich Isenmann Tiefbau GmbH

1956 Gründung der Firma Heinrich Isenmann, Fuhrbetrieb, durch Isenmann Heinrich und Katharina

Die ersten Maschinen: 1 LKW 2-Achser und 1 Seilbagger

1963 erste größere Baumaßnahme: Wasserleitung und Straßenbau von Dürnbach nach Kirchstiegl.

1964 Kiesabbau in Ahrain, Am Hauserbichl, Kauf des ersten Hydraulikbagger, als Aushilfen wurden ortsansässige Helfer eingesetzt.
Im Winter wurde Schnee geräumt und Holztransporte durchgeführt.

Weitere Anschaffungen: Lader, Raupe, Walzen und Straßenfertiger

1972 Gründung und Aufbau des Fertigbetonwerks Fischbachau, mit der Firma Brunnhuber,
Kauf der ersten Fertigputzmaschine, die später von einer Hochbaufirma übernommen wurde.
 


Beruflicher Werdegang des Unternehmensinhabers Heinrich Isenmann:
1980 bis 1982 Ausbildung im elterlichen Betrieb als Tiefbaufacharbeiter und Straßenbauer

1982 Gesellenprüfung als Tiefbaufacharbeiter

1983 Gesellenprüfung als Straßenbauer

1989 Fuhrunternehmerprüfung

1989 Übernahme des elterlichen Betriebs zusammen mit Ehefrau Regina

1994 Meisterprüfung im Straßenbauerhandwerk

1998 Prüfung für Schweißen und Verlegen von Rohrleitungsteilen PE-HD für Gas-und Wasserleitungen

1990 Stilllegung und Rekultivierung der Kiesgrube Ahrain/Hauserbichl, Verlegung des gesamten Betriebes von Dürnbach nach Ahrain/Hauserbichl

2001 Übernahme der Asphaltkolonne der Fa. Brunnhuber und Groß